„Schnuppern mit Hund im Ruhrgebiet – Die 150 besten Tipps“
Das Buch mit diesem Titel erscheint planmäßig am 18. Oktober.
Es soll Menschen und Hunden Spaß machen. Aber nicht nur das. Es gibt sooo viele Menschen und Tiere, für die Spaß zeitweise oder sogar ihr ganzes Leben lang ein Fremdwort ist, weil die Not zu groß ist.Mit dem Buch möchte ich auch die Welt für das ein oder andere Lebewesen, für die ein oder andere Menschen- und Hundeseele wenigstens ein bisschen besser machen.Nun könnte man einfach spenden. Leid und Not gibt es viel zu viel und man weiß gar nicht wo man anfangen soll. Manchmal kommt von Spenden viel zu wenig oder gar nichts an. Manchmal sind sie auch sinnlos angelegt, weil sie Abhängigkeit und Hilfebedürftigkeit bewahren statt zu helfen.

Hilfe zur Selbsthilfe und Hilfe für diejenigen, die sich nicht selbst helfen können, ist mir eine Herzensangelegenheit. Mit dem Buch möchte ich ein klein wenig auch dazu beitragen.

Außerdem gibt es noch weitere Ideen wie diese:

Postkarten für den guten Zweck!

Welchen Zweck? Den Zweck bestimmen Sie mit. Ich möchte mit dem Verkauf jeder Postkarte einen bestimmten sozialen Zweck unterstützen und freue mich auf Eure Vorschläge.

Hier die erste Postkarte (s. Bilder): Was machen wir mit dem Erlös aus dem Verkauf?

Gibt es einen Gnadenhof, der etwas Bestimmtes braucht?
Ein Kind, dem eine tiergestützte Therapie gut täte aber das Geld fehlt?
Ein Schulprojekt mit Kindern und Hunden?
Ein alter Mensch, der sein TIer vielleicht ins Tierheim geben muss, weil die Rente zu klein ist für Futter, Tierarztkosten etc.?

Oder, oder, oder….

Die Postkarten sind – passend zum Buch – liebevoll gestaltet worden von der wundervollen Nadine Golomb (www.nadisign) – mit Herz und viel Können! Mein „Geheimtipp“ für Tierfotografie mit Herz und „alles“ Gestalterische…

Ich freue mich auf Vorschläge per E-Mail! Helfen Sie helfen!

Die Postkarten werden nach und nach gedruckt und bald hier für 1 € das Stück und im 5er Paket erhältlich sein: www.ruhrgebietsschnauzen.de

Bald folgt das 2. Motiv für einen weiteren sozialen Zweck :-) aber eins nach dem anderen….